Prozess Controlling

 

Das Prozess Controlling beschreibt einen permanenten Vorgang. Der Ablauf einzelner Geschäftsvorfälle innerhalb der Prozesse wird dabei beobachtet und Daten zum Ablaufverhalten gemessen oder ermittelt. So können in dieser Phase z.B. KPI’s (Key Performance Indicators) erfasst werden, Durchlaufzeiten gemessen oder Auslastungen bzw. Kosten berechnet werden.

Die in dieser Phase ermittelten Daten können einerseits die Entscheidungsgrundlage für Geschäftsentscheidungen darstellen, andererseits sind sie integraler Teil eines Verbesserungsprogramms wie es in jedem Programm zum Qualitätsmanagement vorgesehen ist. So ist im ISO 9001 Standard das Continous Improvement Program vorgeschrieben.

Die Erfassung der zu ermittelnden Daten kann entweder über das BPM-Tool erfolgen, über spezielle QM Applicationen abgewickelt werden oder auch eventuell im kleineren Rahmen über einfache Excel Tabellen erfolgen.