Methodenkonfiguration
Portfolio  >  Prozess-Management  >  BPM-Methoden  >  Methodenkonfiguration
Methodenkonfiguration

Im Rahmen eines Workshops werden alle erforderlichen Methoden in Abhängigkeit der Projektziele definiert. Hierbei gilt es, den Umfang der später zu pflegenden Informationen genau festzulegen. Meistens empfiehlt es sich zu Beginn mit einer kleinen Auswahl an Attributen zu beginnen und diese je nach Projektverlauf und Unternehmensziel im Laufe der Zeit anzupassen.

Anschließend werden die vom Kunden ausgewählten Methoden in einem Methodenfilter zusammengefasst und eingestellt, der somit genau auf die und unternehmensspezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Methodenfilter befinden sich in der Konfigurationsdatenbank des Servers und sind somit datenbankübergreifend. In einem nächsten Schritt werden diese allen Benutzern von Datenbanken auf diesem Server zugewiesen.

 

Mögliche Einstellungen eines Methodenfilters:

  Modelltypen
  Modellattribute
  Objekttypen
  Objektattribute
  Hinterlegungen
  Symbole pro Modelltyp
  Kantentypen pro Modelltyp
  Kantenattribute